Teil 27 Meister aller (Steuer-)Klassen - Theresas Weg zum TaxMaster

Teil 27 - "Wolke 7 mit Hindernissen" Die schriftliche PrĂŒfung ist bereits Geschichte und die MĂŒndliche noch soweit weg...Was tun mit dieser ganzen Zeit. Theresa nutzt die Zeit - und genießt!

Hallo Leute!

Ich kann euch schon einmal vorwarnen, dass ich mich heute super kurzhalten werde, weil ich dringend das Leben und die Vorweihnachtszeit genießen muss ;) Ich schwebe nach wie vor auf Wolke sieben, verbringe viel Zeit mit Freunden und Familie, gehe tĂ€glich ins Gym und mache zugegebenermaßen noch absolut gar nichts fĂŒr die mĂŒndliche PrĂŒfung. Wie ihr wisst, geht das gegen absolut alles, was ich noch im letzten Jahr gepredigt habe. Aber nach den letzten Monaten und Jahren bin ich so dermaßen lernmĂŒde, dass ich mich gerade auch mit aller Willenskraft nicht dazu durchringen kann wieder die Skripte aufzuschlagen.

In Theorie habe ich vor, den Vorbereitungskurs sowie die Simulation bei der Steuer-Fachschule Endriss zu machen. Ich habe mir auch fest versprochen, spĂ€testens nach der ersten Dezemberwoche endlich loszulegen. Zwar besteht dann immer noch das Risiko, dass man „umsonst“ lernt und kurz vor Weihnachten die Nachricht bekommt, die Schriftliche nicht bestanden zu haben. Allerdings wĂ€re es viel schlimmer zu lange auf der faulen Haut zu liegen und die MĂŒndliche zu versemmeln, wo man den schweren ersten Teil der PrĂŒfung schon geschafft hat.

NatĂŒrlich heißt es dann ab Dezember auch wieder lernen an den Wochenenden bzw. nach der Arbeit, denn beruflich sitze ich wieder voll im Sattel – und bin heilfroh darĂŒber! Ich war diese ewige Theorie so leid und kann endlich wieder meine geliebten Tax DDs und Strukturierungen machen. Mit nun dem zweiten Examensversuch habe ich natĂŒrlich auch viel fachlichen Background, der der Arbeit immens zutrĂ€glich ist.

Ich wĂŒnschte, ich könnte diesem Blogeintrag noch ein Bild der Szenerie beifĂŒgen, deren Teil ich gerade bin: Auf dem Schoß habe ich einen meiner vielen Neffen, die wĂ€hrend des Lockdowns zur Welt kamen und schreibe mit einer Hand diesen Eintrag. Mit der anderen Hand verziere ich PlĂ€tzchen und habe wahrscheinlich mehr Zuckerguss im Gesicht und auf der Kleidung als dort, wo er hin soll. Um mich herum rennen circa sechs Kinder im Alter von drei bis zwölf herum und im Hintergrund lĂ€uft „All I Want For Christmas Is You“. Die KĂŒche sieht aus, als hĂ€tte eine Bombe aus Weihnachtsdeko eingeschlagen und nachher muss ich noch sieben Wunschzettel an das Christkind mitverfassen.

In diesem Sinne ihr Lieben, macht es gut, bleibt gesund und bis zum nĂ€chsten Mal – wenn ich euch hoffentlich etwas mehr zum Steuerberater als zu meinen AdventsaktivitĂ€ten erzĂ€hlen kann.

Merry Taxmas!

Theresa

Interesse am TaxMaster geweckt? Schaut euch hier das kostenlose Video zum Studium an. Ihr hÀttet es gerne "schriftlich"? Machen wir! Bestellt euch hier das aktuelle Informationsmaterial inkl. Leseprobe.

ZurĂŒck
Kontakt
Wir sind fĂŒr Sie da