Felix und Carlo auf dem Weg zum TaxMaster

Teil 1 - "Die ersten Schritte" 5 Monate sind bereits vergangen. Was haben Felix und Carlo in dieser Zeit alles so erlebt und welche Erfahrungen können sie mit euch teilen? Das erfahrt ihr in der ersten Ausgabe von "Felix und Carlo auf dem Weg zum TaxMaster

Willkommen zu unserem ersten Blogbeitrag,

bisher ist zwar schon einiges passiert, aber trotzdem wollen wir uns erstmal vorstellen und ein bisschen über uns erzählen:
Wir sind Felix und Carlo, 24 und 22 Jahre alt und wohnen in Düsseldorf. 2019 haben wir das duale Studium bei der Finanzverwaltung NRW begonnen. Neben dem Unterricht an der HSF Nordkirchen wurden uns im Finanzamt Warendorf praktische Kompetenzen vermittelt. Im August 2022 konnten wir unser Studium erfolgreich abschließen. Danach musste erstmal ein Tapetenwechsel her. Wir zogen nach Düsseldorf in die Nähe unserer jetzigen Dienststelle - dem Rechenzentrum der Finanzverwaltung in Düsseldorf.

Unser erstes Studium hat uns vollkommen darin bestärkt, dass das Steuerrecht genau das ist, womit wir arbeiten wollen. Als die Abschlussklausuren schon in Sichtweite waren, fingen wir an, uns über Weiterbildungsmöglichkeiten zu informieren. Letztendlich entschieden wir uns (offensichtlich) für die Steuer-Fachschule Dr. Endriss, weil wir so Beruf und Studium perfekt miteinander kombinieren. Aktuell arbeiten wir beide Vollzeit (41-Stunden-Woche) und haben bisher keine Probleme damit.

Und jetzt endlich zu unseren ersten Erfahrungen:
Im Oktober 2022 startete das Modul 1, an dem wir in Präsenz an unserem Wohnstandort teilnahmen. Die Termine erstreckten sich jeweils von Freitag bis Sonntag. Aus beruflichen Gründen konnten wir leider an den Freitagsterminen nicht teilnehmen. Dank der umfangreiche Unterrichtsunterlagen, war das Nachholen der versäumten Stunden jedoch problemlos möglich.
Der Unterrichtsstoff wird von den Dozenten lebhaft vermittelt. Besonders begeistert hat uns Dr. Stephan Vossel im Fach „Einführung in das Konzernsteuerrecht“. Wir haben noch nie einen Dozenten gesehen, der mit so einer Begeisterung und so einem Elan ein Steuerrechtsthema lehrt.

Ende November 2022 stand unsere erste Klausur an. Bei der Vorbereitung legten wir den Fokus auf klausurtaktisches Lösen, da die Zeit (4 Stunden) in der Klausur knapp ist und gezielt präzises Wissen abgefragt wird. Mit einer guten Vorbereitung und einem gewissen Verständnis für die Gesetzessystematik ist die Klausur aber kein Problem.

Zum Ende des Jahres stand noch das Modul 4 Betriebswirtschaftliche Steuerlehre auf dem Plan, was fĂĽr uns als Diplom-Finanzwirte erstmal neu war. Deshalb war die Sichtweise, die uns auf die Steuerwirkung und -gestaltung gegeben wurde, eine Bereicherung.  
Derzeit schreiben wir unsere Seminararbeit, welche wir als Team schreiben als auch vorstellen. Bei der Auswahl aus 14 Themen durften wir drei Wünsche abgeben. Mit unserem Thema sind wir absolut zufrieden. Nach umfangreichen Sichten von Quellen, fingen wir mit der Planung an. Zurzeit sind wir gerade an den letzten Korrekturen. Daher ist es eine ganz angenehme Abwechselung zwischendurch an unseren Blogbeiträgen zu schreiben.

Wir hoffen, dass wir euch einen ersten Eindruck geben konnten und würden uns freuen, wenn ihr unseren Weg zum TaxMaster auch in den nächsten Monaten weiterhin verfolgt.

Liebe GrĂĽĂźe
Felix und Carlo

Interesse am TaxMaster geweckt? Schaut euch hier das kostenlose Video zum Studium an. Ihr hättet es gerne "schriftlich"? Machen wir! Bestellt euch hier das aktuelle Informationsmaterial inkl. Leseprobe.

ZurĂĽck
Kontakt